Europawahl  im Mai 2019

Aufruf zur Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019

Die Aufgaben der Stadt Ladenburg sind vielfältig. Dazu gehören die Organisation der Kinderbe-treuung, die Ausstattung der Schulen und anderer kultureller Einrichtungen. Ladenburg ist zen-trale Schulstadt, kulturelles Zentrum im Rhein-Neckar-Kreis , touristisch äußert attraktiv. Der Gemeinderat achtet auch darauf, dass die berühmte historische Altstadt ihre Authentizität erhält. Ladenburg entwickelt gerade ein weiteres Gewerbegebiet für neue Arbeitsplätze und Steuer-quellen. Zur Zeit werden drei große Neubaugebiete erschlossen, für die die städtische Infrastruktur angepasst werden muss. Das wird einer der kommunalpolitischen Aufgabenschwer-punkte sein. Ebenso ist sicher zu stellen, dass der Haushalt erlaubt, die Aufgaben der Stadt zu finanzieren, so dass Ladenburg seine bisher schon hohe Lebensqualität behält und weiter entwickeln kann.

Der Ladenburger Gemeinderat besteht aus 22 ehrenamtlichen Stadträten, die gemeinsam mit der Verwaltung alle wichtigen Entscheidungen treffen.  Für die neue Legislaturperiode (5 Jahre) su-chen wir Ladenburger Mitbürger und Mitbürgerinnen, die sich bereit erklären ein kommunalpo-litisches Engagement einzugehen. 

Schon heute rufen wir alle freiheitlich Denkenden, liberal Gesinnten auf, sich für eine Kandidatur auf der Liste der FDP bereit zu erklären. Dazu bedarf es bei uns nicht zwingend einer Parteimitgliedschaft, denn Gemeinderäte werden nach ihrer Persönlichkeit, weniger nach ihrer Parteimitgliedschaft gewählt.  Wenn Sie parteilos sind, aber die auf unserer Startseite  "Aktuelles" beschriebenen liberalen Grundeinstellungen gut finden, dann melden Sie sich bitte:  über das Kontaktformular dieser Internetseite oder bei einem unserer Vorstandsmitglieder. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen bei Ihrem Einstieg in die Stadtpolitik in Ladenburg! Als amtierender Stadtrat verspreche ich Ihnen: das ist eine attraktive Freizeitbeschäftigung für Menschen, die Lust auf verantwortliches Gestalten haben!

                                                                         Ihr Wolfgang Luppe